Geburtstagskuchen

Bei uns im Internat kriegt jeder zum Geburtstag ein Geburtstagsfrühstück. Man dekoriert den Tisch ein bisschen und die engeren Freunde Backen ein Kuchen. Die Geschenke von Freunden und Verwandte werden auf den Tisch gestellt und dann wird das Geburtstagskind geholt. Als letztes noch ein Lied singen und dann darf endlich gegessen werden.

Nun ist es, aber so das wir in einem kleinen Dorf wohnen, wo es keinen Supermarkt gibt und man eine  Stunde zum nächsten braucht. Also mit ordentlichen Zutaten für einen coolen Kuchen wird das nichts. Also was machen wir dann?

Das einfachste (Wenn man ein bisschen vorbereitet ist):

Meistens haben wir uns von den letzten Ferien eine Backmischung mitgenommen und klauen uns vom Frühstück Butter, Milch und wenn wir es brauchen auch Öl. Nun verlangen die meisten Kuchen aber Eier also müssen wir bei anderen Fragen, an benachbarten Häusern klopfen oder unsere Erzieher fragen, dass sie am nächsten Tag, welche mitbringen.

Hat man keine Backmischung, muss man zu Plan B übergehen!

Plan B:

Kannst du irgendwas anderes Backen? Das beste wäre natürlich sowas wie Pfannkuchen aber das geht meistens auch nicht. Also versucht man es vielleicht mit Schoko Crossies. Das sind einfach Kornflecks mit Schokolade. Und es hat immer irgendjemand Schoki. Die Kornflecks holt ihr euch dann vom Frühstück. Jetzt braucht ihr nur die Schokolade zu Schmelzen und die Kornflecks rein zu mischen. Dann legt ihr immer Häufchen davon auf ein Blech (ja die sollen krumm und schief seien!). Jetzt müssen sie nur noch in den Kühlschrank für die Nacht.

Was man auch machen kann, ist eine Süßigkeit Torte. Kauft euch Süßigkeiten oder fragt bei Freunden nach und platziert sie in eine Kuchen artige Form.

Habt ihr komplett vergessen, das eure Freundin heute Geburtstag hat? Oder ihr habt wirklich keine Zutaten? Dann müsst ihr zu Plan C gehen.

Plan C:

Wenn du jetzt aber aus irgendeinem Grund erst am Morgen selber erst erfährst, das deine Freundin Geburtstag hat, musst du ein bisschen Improvisieren. Hier gibt es eigentlich 1 1/2 Möglichkeiten.

Die erste ist eine Torte aus Schokoladen Toast zu machen. Schmiert ein halbes Duzen Nutella Toast und stapelt sie Irgendwie auf einem Teller. Am besten habt ihr noch ein Paar Smarties zur Hand, die ihr noch darauf dekorieren könnt. Dann sieht das ganze Etwas geplanter aus.

Der 1/2 andere plan ist das ihr irgendwas mit Früchten veranstaltet. Macht einen großen Früchteteller (natürlich alles geschnitten und dekoriert) und platziert ihn auf dem Tisch, wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch ein großen klecks Nutella in die Mitte….legen, platzieren, klecksen? Ihr wisst was ich meine. Das hat dann ein bisschen den Schokoladen Fondue Aspekt. Ihr müsst einfach mit dem Arbeiten, was ihr habt, das passt dann schon. Und für das nächste Jahr schreibt ihr euch den Geburtstag in euer Handy mit vorgelegtem Alarm (Am besten eine Woche vorher dann hat man noch genug Zeit.)